Bedürfnisorientiert leben Schwangerschaft Unser Familienchaos

7. Monat – Frauenarzttermin

7. Monat Vorsorgetermin Schwangerschaft

Heute war es wieder so weit – 13.09.2016, 18:00 Uhr – ein Ultraschalltermin beim Frauenarzt stand an und der oft gefürchtete Schwangerschaftsdiabetes Test. Leider konnte mich mein Mann heute nicht begleiten, da er recht kurzfristig in die Niederlande auf Weiterbildung musste. Sehr schade aber nicht zu ändern.

schwangerschaftsdiabetesBei meinem Gynäkologen in Bad Homburg angekommen (den Arzt kann ich für die Region übrigens bedingungslos empfehlen) wurde mir wie immer mein Mutterpass abgenommen und ich musste Urin abgeben. Danach wurde ich gefragt, ob ich noch mal etwas trinken möchte – denn während des Diabetestests ist dies nicht mehr möglich. Also nahm ich bei der Hitze nochmal einen großen Schluck Wasser und dann wurde mir bereits ein Plastikbecher mit der roten Dextrose Flüssigkeit gereicht. Ich sollte ihn zügig leeren.

Es gibt ja die gruseligsten Geschichten wenn es um diesen Diabetestest geht – sei es über den Geschmack der Dextroselösung oder aber auch um evtl. Ergebnisse etc. Ich muss sagen, ich fand den Saft recht angenehm. Er schmeckt wie zu süß geratener roter Traubensaft. Ich leerte also fix den Saft und durfte dann direkt zum Doktor – zum Ultraschall. Wie immer beginnt der Termin bei uns mit einem kurzen Update ,,Wie geht es Ihnen?“ , ,,Ist irgendwas auffälliges vorgefallen?“, ,,Haben Sie Fragen?“ und der Erläuterung was die nächsten Wochen so ansteht.

Erst danach kommt der richtig spannende Teil für die werdende Mama – ein Teil, wo man sich seit Tagen so drauf freut: der Ultraschall. Endlich die kleine Maus wieder sehen und schauen, dass alles okay ist der mollig warmen Bauchhöhle ist. Auch dieses Mal wurde ich wieder mit tollen Ansicht unserer kleinen Tochter belohnt.

Der Arzt verschaffte sich kurz einen Überblick und fing dann an Nora in der 2D Ansicht zu vermessen … erst den Oberschenkelknochen unnd dann das Köpfchen. Daraus schätzt das Ultraschallgerät Größe sowie Gewicht des Kindes. In unserem Fall waren wir bei 26+2 (27. Schwangerschaftswoche) bei einem geschätzten Gewicht von 1000 Gramm und 33 cm. Der Arzt war sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer kleinen Bauchbewohnerin. Zwischendrin durfte ich, wie immer, ein wenig 3D schauen, wie sich die Gesichtszüge so langsam verändern, weil nun Babyspeck das kleine Gesicht formt. Last but not Least lädt mir der Arzt die Ultraschallbilder auf einen USB Stick und gab mir noch 3 gedruckte Bilder mit.

diabetestest in der schwangerschaftZufrieden und glücklich verabschiedete mich der Arzt bis in 4 Wochen. Nach der Ultraschalluntersuchung musste ich nochmal 30 Min. im Wartezimmer Platz nehmen. Nach Einnahme der Dextroseflüssigkeit wird 1 Stunde gewartet und erst dann Blut abgenommen. 30 Minuten später holte mich die Schwester zum Blut abnehmen ab, danach wird das Gewicht notiert und noch der HB Wert über einen Kieks in den  Finger geprüft. Meine Eisenwerte waren bei den letzten Termin immer weiter gesunken – daher empfahl mir mein Arzt beim Termin am 16.08.2016 (HB 10,6) die Einnahme von Floradix. Und tatsächlich! mein Eisenwert hat sich binnen dieser 4 Wochen Einnahme auf 12,3 verbessert. Das waren mal richtig tolle Neuigkeiten.

Viel wichtiger war aber das Ergebnis des Diabetestests. Denn so ein positiver Test bedeutet viel Rennerei u.a. zum Diabetologen, Nahrungsumstellung und das eigenständige Kieksen. Das wollte ich natürlich unbedingt vermeiden. Aber ich sollte Glück haben: mein Normwert liegt bei 140 und mein Ergebnis bei 128. Also alles im grünen Bereich. Das waren tolle Nachrichten.

Noch im Auto erzählte ich meinem Mann per Whats App, dass alles okay ist und schickte ihm ein neues süßes Foto seiner kleinen Tochter. In 4 Wochen darf er dann endlich wieder mit. Ab Woche 30 kommen dann auch noch CTG Termine dazu.

 

Christin
Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Schwangerschaftsupdate 7. Monat | Unser kleines ich | Mama & Lifestyleblog
    17. Oktober 2017 at 20:07

    […] und eine Größe von 33 cm. Neben dem Ultraschall stand auch der Zuckertest an.  Mehr dazu gibts im Blogbeitrag zu diesem Termin. Wir haben auch wieder ein total tolles 3D Bild erhalten […]

  • Leave a Reply

    7. Monat – Frauenarzttermin

    von Christin Geschätzte Lesezeit: 2 min
    1