Mama & Familie

8. Monat – Frauenarzttermin

8. Monat Schwangerschaftsvorsorge

frauenarzt-8-monatAm Montag den 17.10.2016 war es wieder mal soweit – nach 4 unendlich lang scheinenden Wochen stand wieder ein Vorsorgetermin bei meinem Frauenarzt ins Haus. Nachdem meine Hebamme beim letzten Vorsorgetermin bereits versucht hatte den Doppler gegen das CTG einzutauschen – ohne Erfolg. Stand dann heute ganz spontan das erste CTG bei meinem Frauenarzt auf dem Programm. 20 Minuten hieß es … ich muss ehrlich gestehen – das CTG und ich werden keine Freunde. Übrigens unser Mäusschen und das CTG auch nicht. Die Dame hatte nämlich 20 Minuten lang regen Protest gegen die 2 Schallköpfe gehegt. Und mich hat das CTG einfach nur gestresst.

ctg-schwangerschaftIch war froh, als es vorbei war. Darüber hinaus empfinde ich das CTG generell als nicht aussagekräftig erachte und ich jetzt schon froh bin, dass ich diesen Gurt nicht während der Geburt tragen muss. Wie dem auch sei – das CTG war unauffällig – keine Wehen in Sicht. Danach ging es zum standardmäßigem Blutdruck messen (135/80)  und wiegen (72,2kg – +17,2kg). Danach durfte ich zum Arzt rein. Dort gab es wie üblich einen kurzen Smalltalk ob alles okay ist bzw. ob es irgendwelche Auffälligkeiten gab. Ich hatte nur zu berichten, dass es mittlerweile immer mal Richtung Muttermund piekst und der Arzt sichere mir zu, am Ende nach dem Gebärmuttermund zu schauen. Wichtig für diesen Termin war, dass wir ja am 24.10.2016 in die Flitterwochen wollen und ich dafür ein Flugattest von meinem Arzt brauch – daher war es wichtig, dass wirklich alles okay ist.

ultraschallbild-32-wocheNachdem Gespräch ging es zum Ultraschall – die kleine Maus ist gar nicht mehr sooo klein. Wahnsinn, was für Sprünge die Mäuse binnen 4 Wochen machen. Wir sind jetzt bei 40,6 cm und ca. 1700 Gramm (zum Vergleich Termin am 13.09.2016: 33 cm und ca. 1000 Gramm) – sie hat also ordentlich zugelegt. Nicht zu viel – nicht zu wenig – laut Arzt genau richtig. Als schiene sie seit dem CTG genervt, wollte sie sich zum ersten Mal seit dem ersten Ultraschall nicht wirklich zeigen. Aber das sei ihr verziehen. Der Befund vom Gebärmutterhals war auch gut. Nun steht also einer Flugreise nichts mehr im Weg. Mein Attest habe ich in der Tasche.

Zum Schluss musste ich nochmal Blut abgeben – wenn alles gut ist zum letzten Mal in der Schwangerschaft. Erfreulich war noch, dass sich mein HB Wert nochmals verbessert hat. Floradix hat sich also voll ausgezahlt.

Christin

You Might Also Like

Keine Kommentare

Leave a Reply

8. Monat – Frauenarzttermin

von Christin Geschätzte Lesezeit: 2 min
0