Schwangerschaft

Schwanger fliegen – Babymoon

Fliegen in der Schwangerschaft

Wie lassen sich die letzten Monate zu zweit besser nutzen, als noch einmal gemeinsam dem Fernweh nachzugehen? Die Schwangerschaft scheint der perfekte Moment eine Reise / Babymoon anzutreten. Entspannung und Zeit zu zweit sind für das Baby und die werdenden Eltern wichtig. Trotzdem gibt es hierbei einige Dinge zu beachten. Wir haben euch ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, die euch den gemeinsamen Urlaub noch schöner machen.

 

Entspannt schwanger fliegen

Prinzipiell ist fliegen in der Schwangerschaft natürlich möglich. In den ersten 3 Monaten sollte man eine Flugreise nach Möglichkeit vermeiden. Darüber hinaus spricht nichts gegen eine Flugreise, wenn es euch gut geht. Vor Antritt einer Flugreise würde ich allerdings den Frauenarzt bzw. eure Hebamme fragen, ob aus medizinischer Sicht etwas gegen die Reise spricht – egal in welcher Schwangerschaftswoche ihr euch befindet.

Je nach Airline gibt es verschiedene Bestimmungen zum Transport von Schwangeren. Hier solltet ihr euch unbedingt vorher informieren. Bei Condor z.B. braucht ihr ab der 28. SSW ein Attest von eurem Frauenarzt (dieses darf nicht älter als 10 Tage sein). Ab der 36. Woche ist hier dann aber auch Schluss mit fliegen.

 

Gründe, die gegen eine Flugreise sprechen können

  • Risikoschwangerschaften
  • massive Herz- und Kreislaufbeschwerden
  • Placenta praevia (Fehllage der Plazenta)
  • akute Thrombosegefahr
  • große Flugangst – Stress für das ungeborene Kind

 

Checkliste Flugreisen

  • Airline nach Mitnahmebestimmungen für Schwangere prüfen
  • mit Arzt oder Hebamme über Bedenken zur Reise sprechen
  • ggf. 10 Tage vor Flugreise Attest ausstellen lassen
  • Einreisebestimmungen für Schwangere im Reiseland prüfen
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung abschließen und die Konditionen für Schwangere / Geburt prüfen
  • Wie ist die medizinische Versorgung am Reiseort für den Fall das etwas passiert
  • Bei längeren Flugreisen sind Stützstrümpfe oder auch Kompressionsstrümpfe Klasse 2 (Rezept vom Frauenarzt – Anfertigungszeit beachten!) empfehlenswert
  • Mutterpass nicht vergessen!
  • Reiseapotheke?
  • Während des Fluges ausreichend trinken
  • Nach Möglichkeit immer mal aufstehen und die Beine vertreten
Christin

You Might Also Like

Keine Kommentare

Leave a Reply

Schwanger fliegen – Babymoon

von Christin Geschätzte Lesezeit: 1 min
0