Hausbaublog - Unser Weg zum Traumhaus Planung

17.05.17 // Termin bei Haas Haus

Hausbaublog
Hass Haus Termin

Musterhaus Haas Haus in Bad Vilbel Foto: www.fertighaus.de

Heute war es endlich soweit – unser Termin bei Haas Haus. Wir waren sehr gespannt darauf, wie das Haus wohl wirkt, wenn man live drin steht und natürlich, was der Spaß am Ende wohl kosten soll. Der Erstkontakt mit dem Berater von Haas war sehr positiv.

Wir machten uns mit Kind auf den Weg nach Bad Vilbel. Dort angekommen, wurden wir vom Berater von Haas in Empfang genommen und wir liefen gemeinsam zum Musterhaus. Und da war er – der erste Eindruck vom Haus. Was soll ich sagen, dass Haus hat uns direkt in Beschlag genommen. Wie Liebe auf den ersten Blick. Ich wusste bis dato nicht, was mir gefallen könnte – jetzt aber war alles klar. Großzügige offene Bereiche, schöner Holzboden, toller Treppenaufgang und ein einmaliges Raumgefühl, wenn man über die Treppe im OG angelangt ist.

Ein „Wow“ folgte dem Nächsten. Allerdings stieg auch mit jedem „Wow“ die Angst, dass das sicher „unbezahlbar“ sein wird. Nach der Hausführung ging es ins Büro und die Aufnahme unserer Wünsche, Must Haves und Nice-to-haves. Ich fand es wirklich klasse, dass wir hier im Laufe des Gesprächs ganz klar definieren konnten, was wir möchten und was wir brauchen.

Im Vorfeld gab es einige Bedingungen, die das neue Heim erfüllen muss:

  • 2 Kinderzimmer
  • 2 Bäder
  • 1 Gästezimmer
  • 1 Speisekammer und nach Möglichkeit noch eine separate Abstellkammer im OG
  • Breitraumgarage mit Werkstattraum und Geräteanbau
  • Photovoltaik-Anlage

Aus dem Wunsch nach einer Photovoltaik-Anlage ist mittlerweile eine Plusenergielösung geworden (Kfw40+). Das heißt, dass Haus produziert so viel Strom selbst und speichert ihn, dass man komplett autark ist – zumindest was die Stromversorgung angeht. Eine Frage blieb heute leider unbeantwortet: Die Frage nach dem Preis. Den sollten wir erst bei einem weiteren Termin bei uns zu Hause in einer Woche erfahren.

Außerdem haben wir noch einen Vergleichstermin bei Bien Zenker.

Christin
Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    Andi
    9. Oktober 2017 at 22:27

    Moin,
    wir sind gerade über deinen Blog gestolpert. Wir sind selbst aktuell in der Findungsphase für ein Fertighaus und Haas war bisher unsere erste Wahl (Neben Weber). Witzigerweise gefällt uns das Bad Vilbel Haus auch (neben: Haas Mannheimer). Gibt es einen neusten Stand? Kannst du etwas über die Kosten / Verhandlungen sagen? Der Folgetermin war ja mittlerweile schon 🙂 Wie war der Termin bei Bien Zenker?
    Würden uns über eine Antwort freuen.
    VG Andi & Vera

    • Reply
      Christin
      10. Oktober 2017 at 20:39

      Hallo Andi,

      Bien Zenker hat uns qualitativ nicht überzeugt. Wir pausieren momentan, da kein Grundstück in Sicht ist und wir beruflich gerade nochmal umschiffen. Zu den Kosten beantworte ich dir gerne Fragen per Email – info@unser-kleines-ich.de 🙂

    • Reply
      Christin
      11. Oktober 2017 at 12:23

      P:S: Ich habe übrigens einen neuen Beitrag zum Thema veröffentlicht! 🙂

  • Reply
    Timeline: Wann, was geschah! Bauablauf! | Unser kleines ich | Mama & Lifestyleblog
    14. November 2017 at 10:24

    […] 17. Mai: Beratungsgespräch bei Herrn Heider von Haas Haus […]

  • Leave a Reply

    17.05.17 // Termin bei Haas Haus

    von Christin Geschätzte Lesezeit: 1 min
    4