Mama sein und Familienleben

6. Monat – Vorsorgetermin im Geburtshaus & Akupunktur

geburtswanne-geburtshaus

geburtshaus-pohlheimDarüber hinaus kann man aber auch jederzeit mal eine SMS schreiben oder anrufen.

Jedenfalls schnaggten wir eine Runde über die letzten Wochen – soweit war bei mir ja alles gut, bis auf das blöde Wasser in den Oberschenkeln und der Ischias, der mich immer mal wieder quält. Wir hatten bereits am Wochenende kurz wegen des Wassers gesimst und Julia schlug vor mal Akupunktur zu testen – was ich dankbar annahm.

Nach dem kurzen Update gingen wir nach nebenan in das Geburtszimmer. Dort darf man es sich auf einem mega gemütlichen Bett mit ganz vielen Kissen bequem machen. Julia checkte in der Zeit meinen Mutterpass und bereitete die Akupunkturnadeln vor. Ich bekam 5 Nadeln – jeweils links und rechts eine unterhalb vom großen Zeh, jeweils links und rechts eine in Höhe vom Fußknöchel und 1 Nadel in den Kopf. Wenn man noch nie bei der Akupunktur war, kann man sich nicht vorstellen, dass das Setzen der Nadeln schmerzfrei ist. Tatsächlich war es aber so. Die Nadeln am Zeh habe ich gar nicht gespürt, am Knöchel nur einen ganz zarten kurzen Pieks und am Kopf war es komplett schmerzfrei. Nachdem die Nadeln gesetzt waren hört Julia wie üblich mit dem Doppler für einen ganz kurzen Moment die Herztöne ab und tastet ganz vorsichtig den Bauch ab um den Fundusstand zu ermitteln. Unsere Maus hat direkt beim Aufsetzen des Dopplers erstmal gezeigt, wer hier das Sagen hat und trat beherzt gegen den Kopf des Gerätes. Weit sind wir nicht gekommen, da mir mein Kreislauf einen Strich durch die Rechnung machte und mir fürchterlich schwindlig wurde. Das war für uns das Zeichen, dass es für heute mit der Akupunktur langt. Julia brachte mir ein Glas Apfelschorle und ich war schnell wieder auf dem Damm.

Damit war der Termin für mich auch schon beendet und ich freue mich auf den nächsten Vorsorgetermin im September.

Eindrücke aus meinem Geburtshaus

Viele können sich sicher nicht vorstellen, wie so ein Geburtshaus denn aussieht. Daher gibt es hier noch kurz einen Einblick aus einem der 2. Geburtsräume.
Christin

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: